Pfarre St. Rochus - Stolberg Zweifall

Pfarre St. Rochus - Stolberg Zweifall .:Online:.

Logo Pfarre St. Rochus - Stolberg Zweifall
Donnerstag, 19. Juli 2018

Frühschicht

Frühschicht

In den geprägten Zeiten des Jahres, der Fastenzeit und dem Advent, sind die Frühschichten in unserer Pfarre eine Einladung an alle Gemeindemitglieder, sich einmal Zeit für sich und Gott zu nehmen, sich aus der Hektik des Alltags auszuklinken um bewusst die Zeit vor Ostern und Weihnachten zu erleben. Gott in der Stille suchen. In ihm ruhen und sich gelassen an seiner Gegenwart freuen.

Eine Neujustierung vornehmen für eine gesunde Balance zwischen Ruhe und Aktion, Stille-Elemente einbauen in den Alltag von Familie, Beruf und Gemeinde.
Stille ist eine Rahmenbedingung für Entspannungszustände. Geräuschkulissen stören die Entspannung, Besinnung und Beschaulichkeit. Stille spielt deshalb eine wichtige Rolle in Religion und Meditation.

Zu den Frühschichten treffen sich interessierte Gemeindemitglieder bei Kerzenschein und leiser Musik zum besinnlichen Start in den Tag. Um die eventuell noch müden Lebensgeister endgültig zu wecken, folgt im Anschluss ein gemeinsames Frühstück im Pfarrheim. Für frische Brötchen und heißen Kaffee wird stets gesorgt.



Druckbare Version
Seitenanfang nach oben
 
  • Kalender

  • M D M D F S S
     
    1
    2
    einmalig
    3
    einmalig
    4
    5
    einmalig
    6
    7
    einmalig
    8
    9
    einmalig
    10
    einmalig
    11
    12
    einmalig
    13
    14
    einmalig
    15
    16
    einmalig
    17
    einmalig
    18
    19
    20
    einmalig
    21
    einmalig
    22
    23
    einmalig
    24
    einmalig
    25
    26
    27
    28
    einmalig
    29
    30
    einmalig
    31
    einmalig
     
    einmalig einmalig Wichtig Wichtig
    Übersicht
  •  
    Frühschicht

    Frühschicht

    In den geprägten Zeiten des Jahres, der Fastenzeit und dem Advent, sind die Frühschichten in unserer Pfarre eine Einladung an alle Gemeindemitglieder, sich einmal Zeit für sich und Gott zu nehmen, sich aus der Hektik des Alltags auszuklinken um bewusst die Zeit vor Ostern und Weihnachten zu erleben. Gott in der Stille suchen. In ihm ruhen und sich gelassen an seiner Gegenwart freuen.

    Eine Neujustierung vornehmen für eine gesunde Balance zwischen Ruhe und Aktion, Stille-Elemente einbauen in den Alltag von Familie, Beruf und Gemeinde.
    Stille ist eine Rahmenbedingung für Entspannungszustände. Geräuschkulissen stören die Entspannung, Besinnung und Beschaulichkeit. Stille spielt deshalb eine wichtige Rolle in Religion und Meditation.

    Zu den Frühschichten treffen sich interessierte Gemeindemitglieder bei Kerzenschein und leiser Musik zum besinnlichen Start in den Tag. Um die eventuell noch müden Lebensgeister endgültig zu wecken, folgt im Anschluss ein gemeinsames Frühstück im Pfarrheim. Für frische Brötchen und heißen Kaffee wird stets gesorgt.



    Druckbare Version
    Seitenanfang nach oben
     
  • Kalender

  • M D M D F S S
     
    1
    2
    einmalig
    3
    einmalig
    4
    5
    einmalig
    6
    7
    einmalig
    8
    9
    einmalig
    10
    einmalig
    11
    12
    einmalig
    13
    14
    einmalig
    15
    16
    einmalig
    17
    einmalig
    18
    19
    20
    einmalig
    21
    einmalig
    22
    23
    einmalig
    24
    einmalig
    25
    26
    27
    28
    einmalig
    29
    30
    einmalig
    31
    einmalig
     
    einmalig einmalig Wichtig Wichtig
    Übersicht
  •