x x x x x x
Logo Pfarre St. Rochus - Stolberg Zweifall
x
Donnerstag, 23. November 2017
FAQ - Häufig gestellte Fragen  

Fragen zu christlichen Riten
Was tue ich, wenn ein Angehöriger verstorben ist?
Was tue ich, wenn ich als Jugendlicher oder Erwachsener getauft werde möchte?
Was tue ich, wenn ich eine Patenbescheinigung benötige?
Was tue ich, wenn ich eine Taufbescheinigung benötige?
Was tue ich, wenn ich für mich oder einen Angehörigen die Krankenkommunion wünsche?
Was tue ich, wenn ich für mich oder einen Angehörigen die Krankensalbung wünsche?
Was tue ich, wenn ich gefirmt werden möchte?
Was tue ich, wenn ich geschieden bin und erneut kirchlich heiraten möchte?
Was tue ich, wenn ich kirchlich heiraten möchte?
Was tue ich, wenn ich mein Kind zur Taufe anmelden will?
Was tue ich, wenn ich wieder in die Kirche eintreten möchte?
Was tue ich, wenn mein Kind zur Erstkommunion gehen soll?

Was tue ich, wenn ein Angehöriger verstorben ist?

In dringenden Notfällen erreichen Sie einen Priester über den Priesternotruf (Krankenhaus Stolberg - Tel. 0 24 02/ 10 70).
Nachdem Sie ein Bestattungsinstitut Ihrer Wahl beauftragt haben, stimmen wir gemeinsam mit Ihnen den Beerdigungstermin ab.

Was tue ich, wenn ich als Jugendlicher oder Erwachsener getauft werde möchte?

Bitte wenden Sie sich an unser Pfarrbüro. Es vermittelt Sie weiter.
Weiterführender Link: www.erwachsenentaufe.de

Was tue ich, wenn ich eine Patenbescheinigung benötige?

Die Patenbescheinigung, die bei der Übernahme einer Tauf- oder Firmpatenschaft benötigt wird, erhalten Sie in der Gemeinde, in der Sie zur Zeit wohnen. Bitte wenden Sie sich an unser Pfarrbüro, das die Bescheinigung auch ggf. zuschickt.

Was tue ich, wenn ich eine Taufbescheinigung benötige?

Die Taufbescheinigung wird meistens in Zusammenhang mit der kirchlichen Trauung benötigt. Sie kann nur von dem Pfarramt ausgestellt werden, in dem Sie getauft wurden - das entsprechende Pfarramt finden Sie im Zweifelsfall anhand der Eintragung im Stammbuch Ihrer Eltern. Wenn Sie bei uns getauft sind, erhalten Sie eine Taufbescheinigung, die Ihnen ggf. auch zugeschickt wird, im Pfarrbüro.

Was tue ich, wenn ich für mich oder einen Angehörigen die Krankenkommunion wünsche?

Kranke, alte oder gehbehinderte Pfarrangehörige, die die heilige Kommunion empfangen möchten, mögen bitte Bescheid geben, entweder im Pfarrbüro Mausbach unter 02402-71642 oder im Pfarrbüro Zweifall 02402-71181.

Was tue ich, wenn ich für mich oder einen Angehörigen die Krankensalbung wünsche?

Die Krankensalbung ist als Stärkung auf dem Krankheitsweg gedacht. Leider wurde sie in der Vergangenheit fälschlicherweise zur "Letzten Ölung". Jeder, der krank ist oder vor einer schweren Operation steht, kann die persönliche Zusage der Begleitung Christi in der Krankensalbung erfahren.
Unsere Pfarre bietet immer am 5. Fastensonntag das Sakrament der Krankensalbung für alle Älteren und Kranken an.
In dringenden Notfällen erreichen Sie einen Priester über den Priesternotruf (Krankenhaus Stolberg - Tel. 0 24 02/ 10 70).

Was tue ich, wenn ich gefirmt werden möchte?

Alle Jugendlichen in den Gemeinden St. Josef, Schevenhütte -- St. Josef, Werth -- St. Johannes Baptist, Vicht -- St. Markus, Mausbach -- St. Rochus, Zweifall die im 10. Schuljahr sind, oder schon das 10. Schuljahr abgeschlossen haben, sind eingeladen an einem Glaubenskurs teilzunehmen, an dessen Ende dann die Spendung des Firmsakramentes steht.

Dieser Kurs wird in jedem Jahr angeboten. Das Firmsakrament wird dann je nach Teilnehmerzahl in einer oder zwei der oben genannten Pfarren gespendet. In dem Jahr, in dem der Bischof in unser Dekanat zur Visitation kommt (der Bischof besucht alle 5 Jahre die Pfarrgemeinden um Kontakte mit seinen Mitarbeiter/Innen, den Gremien, den Einrichtungen, usw. zu pflegen), wird in allen Pfarrgemeinden die Firmspendung in Verbindung mit einer Heiligen Messe, die der Bischof mit den Pfarrgemeinden feiern möchte, angeboten.

Was tue ich, wenn ich geschieden bin und erneut kirchlich heiraten möchte?

Eine kirchliche Ehescheidung gab und gibt es nicht. Es gibt jedoch Fälle, in denen bei der Trauung gar keine gültige Ehe zustande kam (z.B. wenn einer der Partner für sich die Unauflöslichkeit der Ehe, die Treuepflicht oder die Bereitschaft zum Kind ausgeschlossen hat). Wo dies angenommen wird, kann ein kirchliches Gericht dies auf Antrag prüfen und in einem kirchlichen Gerichtsprozess diese Ehe Annullieren.
Zu dem komplizierten Verfahren und den Voraussetzungen informieren Sie sich bitte beim Bischöflichen Offizialat, das hierfür auch ein Infoblatt herausgegeben hat.

Was tue ich, wenn ich kirchlich heiraten möchte?

Eine kirchliche Trauung darf entsprechend dem Kirchenrecht nur der Pfarrer des aktuellen Wohnortes des Bräutigams bzw. der Braut feiern. Durch eine Delegation kann er damit auch einen anderen Priester oder Diakon, den das Paar wünscht, beauftragen oder die Trauung in einer anderen Gemeinde ermöglichen.

Was tue ich, wenn ich mein Kind zur Taufe anmelden will?

Bitte wenden Sie sich an unser Pfarrbüro. Dort erfahren Sie die in unserer Pfarrgemeinde vorgesehenen Tauftermine, erhalten die Unterlagen zur Taufanmeldung und die Einladung zum Taufgespräch.

Was tue ich, wenn ich wieder in die Kirche eintreten möchte?

Die Wiederaufnahme in die Kirche ist jederzeit möglich. Auch wenn es sich dabei in erster Linie um einen Verwaltungsakt handelt, ist auch ein Gespräch mit einem Seelsorger sinnvoll. Bitte nehmen Sie zunächst mit unserem Pfarrbüro Kontakt auf.
Weiterführender Link: www.katholisch-werden.de

Was tue ich, wenn mein Kind zur Erstkommunion gehen soll?

Unsere Gemeindereferentin, derzeit Frau Sabine Jansen, macht nach den Sommerferien Hausbesuche bei den Eltern, deren Kinder im Kommunionalter sind. Für weitere Nachfragen steht Ihnen unser Pfarrbüro gerne zur Verfügung.
 
x x x
 
Letzte Aktualisierung: 11.11.2017 || Aktuelles, Pressearchiv 2017
V2.0 © 2008 - 2017: Kath. Pfarrgemeinde St. Rochus, Stolberg-Zweifall
Design: lcl-online.de & R. Adrian
Seite in 0.20664 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012